Das fehlen ein jeder Regierung des Menschen durch den Menschen ist ein sehr interessanter Gedanke. Ist es nicht auch für uns mit unserem Selbstversorgungs-Projekt ein Ziel, möglichst selbstbestimmt leben zu können?

Warum wir überhaupt auf diesen Gedanken kommen: Gestern haben wir eine Spende von P. J. Proudhon erhalten – eine grosse Ehre für uns; dieser Mann hatte wirklich ein paar sehr vertretbare Ideen. Irgendwie sind wir dann aber doch unsicher geworden, ob sich da nicht jemand eines Pseudonyms bedient hat – immerhin ist der Franzose seit 148 Jahren tot.

Somit bedanken wir uns bei zwei anonymen Boostern. In der Hoffnung, ihr lest diese Zeilen, wünschen wir euch alles ersehnte Glück dieser Welt. Seid gewiss, wir würden uns sehr gerne bei euch erkenntlich zeigen. Wir respektieren eure Privatsphäre selbstverständlich, ihr seid aber eingeladen euch uns gegenüber zu offenbaren. Stillschweigen garantiert! 😉

Öffentlich unseren tief empfundenen Dank aussprechen dürfen wir zum Glück Herrn Patrick Mevius! Dieser Mann ist ein wahrer Wohltäter und auch wenn er es selbst nicht wahrhaben will: Er ist einer der fantastischsten Menschen überhaupt!

Und auch Dani Fernandez outet sich entgegen seiner Ankündigung als Booster für unsere Quinta das Figueiras. Das entzückt uns, zumal wir den Galizier erst gestern kennengelernt haben. Muito obrigado oder eben: Moitas grazas!

Doch nun möchten wir das Wort für ein paar Zeilen unseren Katzen Schnuppi, Bibi, Mausi, Denoy und Wauwau überlassen, die sich persönlich bei Anna Hummel für das ihnen zuliebe gespendete Sackgeld bedanken möchten: Miaaauuuumiaumiaaauuuuuuuu miau miaumiau miaaaaaau. Miaumiaumiau. Miau! (Liebe Anna, wir haben dich sehr lieb. Wir hoffen, du kommst uns dann in Portugal besuchen. Wir werden versuchen, bis dahin einen Tyrannosaurus Rex zu organisieren. Herzliche Grüsse von uns fünf!)

Falls ihr euch wundert – auch wir hätten vor heute Abend nicht gedacht, dass man innerhalb von ein paar wenigen Abschnitten vom Thema Anarchie zu prähistorischen Riesenechsen gelangen kann. 🙂 Aber es ist eben nichts unmöglich – dafür sorgt ihr mit jeder Weiterempfehlung und natürlich jedem Boost!

Als Bettmümpfeli teilen wir mit euch noch ein kleines Filmchen, das wir vor einiger Zeit hier in Eggersriet aufgenommen haben. Unter anderem mitgewirkt haben drei der oben erwähnten Samtpfoten.

Viel Vergnügen!

Eine Antwort hinterlassen